Geniesst einen feinen Angus - Salsiz

 Vor über 200 Jahren traten die Black Angus Rinder aus den Nebeln Schottlands hervor: die Aberdeen Angus. Stolze Rinder mit schwarz schimmerndem Fell, von Natur aus hornlos, aber schon bald die unangefochtenen Champions. Angus-Rinder waren von kräftigem Wuchs, äusserst widerstandsfähig, und ihr marmoriertes Fleisch – sagenhaft. Ihre Geschichte liest sich reich dokumentiert in historischen Stammbäumen, und noch heute blicken die Urahnen der Black Angus von Gemälden aus dem 17. Jahrhundert auf uns herab.

Zurück zu unserem Salsiz. Bei mir steht Regionalität im Vordergrund. Wie praktisch, dass es einen Bauernhof in Jenisberg mit Angus – Kühen hat. Ohne gross nachzudenken war mir klar, dass der Salsiz auf meiner Speisekarte vom Nachbarbetrieb der Familie Risch stammen wird. Sie lieben und pflegen ihre Angus innig. Im Winter leben die Kühe und Kälber auf dem Hof im Dorf und fressen ausschliesslich Hofeigenes Futter. Im Sommer dürfen sie auf die Jenisberger – Alp und fressen feinste Alpenwiese.

Geniessen Sie den feinen Angus – Salsiz, jetzt wo Sie mehr über die Geschichte der Angus wissen.